Stapellauf auf Xbox 360 und Mac für “Waterborne”-Erweiterung

Heute ist die erste große Erweiterung “Waterborne” zum hochgelobten und geliebten Aufbauspiel “Tropico 5″ für die Mac App Store-Version und Xbox 360 erschienen. Für die Mac App Store-Version des Hauptspiels ist “Waterborne” als In-App-Kauf erhältlich. Xbox 360-User erhalten die Erweiterung via Xbox Games Store.

Mit “Waterborne” geht es hinaus aufs Meer, denn die Zukunft Tropicos liegt vor den Küsten! Daher gilt es, sich das enorme Potential des Meeres zu Nutze zu machen. Dazu stehen geneigten Digitaldiktatoren brandungsfrische Alternativen für Verteidigungsanlagen, Lebensmittelerzeugung, Energiegewinnung, Unterhaltung und selbst Wohnraum zur Verfügung, die alle auf dem Wasser gebaut werden können.


VIDEO BEI YOUTUBE

Es gibt viel Neues zu tun und zu entdecken: Gebäude wie Muschelfarmen brauchen die richtige Infrastruktur, Gezeitenkraftwerke bieten sich in “Waterborne” als umweltfreundliche Alternative zur Kernkraft an und die Tropicaner werden ganz versessen auf die wunderschön anzusehenden, schwimmenden Wohnanlagen sein.

Wer es nicht nur friedlich mag, investiert in militärische Atom-U-Boote, um die Seestreitkräfte zu unterstützen. Die sollten aber nur in gewisser Entfernung von der neu eröffneten exotischen Tiefseetaucherkugelattraktion in Aktion treten, um das florierende Touristenparadies nicht mit lästigen Atompilzen zu stören.

Die große Erweiterung „Waterborne“ für “Tropico 5″ enthält viele neue Gameplay-Funktionen und -Verbesserungen wie Wasserverkehr, größere Küstenareale und neue Ereignisse, die selbst die erfahrensten Veteranen auf Trab halten werden. Außerdem wartet eine brandneue Kampagne mit sechs Szenarien, neuen Dialogen und neuer Hintergrundgeschichte, die sich um die Meereswelt von “Tropico” dreht, auf die Spieler. Auch die vertraute Mannschaft aus dem Hauptspiel ist wieder mit an Bord und erlebt neue und noch schrulligere Abenteuer. Wahnwitzige Situationen sind vorprogrammiert und der für die Serie typische, trockene politische Humor kommt wie immer nicht zu kurz.

Alle neuen Inhalte sowie die Offshore-Gameplay-Mechaniken funktionieren sowohl auf den vorhandenen Sandbox-Karten als auch in den Mehrspielermodi.

TROPICO 5 ab heute im Handel und im PSN-Store

El Presidente beehrt mit dem vielfach ausgezeichneten “Tropico 5″ ab heute endlich die PlayStation 4. Bestens an die Steuerung der neuen Konsolenheimat angepasst, erstrahlt das Herrscherparadies  “Tropico 5″ in knackiger Full HD-Auflösung und soliden 30 Bildern pro Sekunde sowie Remote Play-Kompatibilität mit der PlayStation Vita.

Da ein Tropico-Spiel nun zum ersten Mal auf einer PlayStation Plattform erscheint, hat El Presidente auch an einige Gastgeschenke gedacht. So beinhaltet die im Handel erhältliche limitierte Erstauflage von “Tropico 5″ die DLCs “Bayo del Olfato” und “Big Cheese” mit neuen Gebäuden, Karten und Kostümen. Darüber hinaus enthält die Box exlusive, gedruckte Inhalte wie den Tropico-Reisepass und eine Postkarte:


“Tropico 5″ ist ebenfalls im PSN-Store erhältlich. Der Launch-Trailer zur PlayStation 4-Version zeigt das tropicanische Eiland in voller Pracht:

Launch Trailer

Inquisition-DLC für Tropico 5 stärkt den Glauben

Im sonst so sonnigen Tropico regnet es nur noch. Zu allem Übel schließen sich die Einwohner zu einem mysteriösen Kult zusammen und scheinen mit einem Fluch in Verbindung zu stehen. Eine übernatürliche Macht ist hier im Spiel. El Presidente sucht göttlichen Beistand, um Tropico von seinem Fluch zu befreien und bittet die Inquisition um Hilfe.

Es gilt, die Ankunft der Inquisition vorzubereiten und die strengen Herren stets bei Laune zu halten. Jemand muss sich um die Kultisten auf der Insel kümmern und das möglichst nicht zu zimperlich – Gotteslästerung ist schließlich kein Kindergeburtstag.

Aber niemals lässt sich El Presidente von der Inquisition zu sehr bedrängen: Er allein regiert Tropico und sorgt dafür, dass die Sonne wieder scheint!

Der “Inquisition”-DLC ist für Besitzer der Handelsversion bereits im Kalypso Launcher für 2,99 EUR erhältlich. Im Laufe des Abends wird die Download-Erweiterung auch bei Steam zum gleichen Preis zur Verfügung stehen.

Features:

  • Neues Einzelspielerszenario: „Tropische Wiedergutmachung“ – Vertreiben Sie die Kultisten von Ihrer Insel und befreien Sie Tropico von seinem Fluch
  • Neues Gebäude: Inquisition – Spionieren Sie Fraktionen aus und entlarven Sie die Sonderrollen der Fraktionsangehörigen
  • Neuer Avatargegenstand: Der Inquisitorenhut
  • Neue Karte: Isla del Rey
  • Neues Musikstück und neue Dialoge mit zusätzlichen Sprachaufnahmen

“Hostile Takeover” – erster DLC-Pack für Xbox 360-Version erhältlich

Zeit für das ganz große Ding: Im DLC-Paket “Hostile Takeover” für die Xbox 360 bereitet sich El Presidente in drei neuen Einzelspielerszenarien mit neuen Gebäuden auf feindliche Übernahmen vor.

Mit dem DLC “Generalissimo” werden Spieler zum militärischen Anführer, gründen einen neuen Industriezweig in “Joint Venture” und sorgen in “Mad World” dafür, dass ihre Inselbewohner nicht verrückt werden (Oder war das doch anders herum?). Zusätzlich zu diesen Abenteuern, bietet das Paket neue Musikstücke, neue Gegenstände für Dynastiemitglieder sowie neue Karten für alle Spielmodi.

Das DLC-Paket “Hostile Takeover” ist für 9,99 Euro bereits im Xbox Games Store erhältlich.

Features:

  • 3 neue Einzelspielerszenarien mit neuer Story, neuen Aufgaben und neuen Dialogen
  • 3 neue Gebäude für alle Spielmodi: Irrenhaus, Fast Food Restaurant und Verteidigungshauptquartier
  • 3 neue Avatargegenstände: Trichterhut, McWig-Perücke und Generalsmütze
  • 3 neue Karten: St. Dimpna, Punta de Refugio und Madre de Dios
  • 3 neue Musikstücke und neue Dialoge mit zusätzlichen Sprachaufnahmen

“Supervillain”-DLC für “Tropico 5″ erhältlich

El Presidente fühlt sich mit seinem Diktatoren-Job nicht länger ausgelastet. Darum hat er kurzerhand beschlossen, ganz in der Tradition seiner geliebten Agententhriller, der bekannteste und gefürchtetste Bösewicht der Karibik – ach was – der ganzen Welt zu werden!

Er setzt alles auf eine Karte und errichtet den phänomenalen Riesenlaser, mit dessen Hilfe lästige Superhelden-Rebellen vom Angesicht der Erde gebrutzelt werden. In einer spannenden neuen Mission wählen Digitaldiktatoren unter anderem ihren eigenen Superschurken-Titel und errichten ein geheimes Hochsicherheitsversteck, von dem aus sie die Weltherrschaft anstreben.

Darüber hinaus lässt der Diktator der Herzen vermelden, dass die Konsoleros heute um 17:00 Uhr erstmals die PlayStation 4 – Version auf dem Twitch-Kanal von Kalypso Media bewundern dürfen: www.twitch.tv/kalypsomedia (Stream wird auf Englisch gehalten, Dauer ca. eine Stunde). Entwickler Haemimont höchstselbst gibt sich die Ehre “Tropcio 5″ für PS4 zu präsentieren.

“Supervillain” ist für Besitzer der Handelsversion bereits im Kalypso Launcher für 2,99 EUR erhältlich. Im Laufe des Abends wird die Download-Erweiterung auch bei Steam zum gleichen Preis zur Verfügung stehen.

Features:

  • Neues Einzelspielerszenario: „Superschurke“ – Werden Sie der gefürchtetste Bösewicht der Karibik
  • Neues Gebäude: Der Riesenlaser – eine furchteinflößende Defensivwaffe
  • Neuer Avatargegenstand: Der Bösewicht-Schnurrbart
  • Neue Karte: Isla del Pescado
  • Neues Musikstück und neue Dialoge mit zusätzlichen Sprachaufnahmen

TROPICO 5 kommt am 24. April auf die PlayStation 4

El Presidente beehrt mit dem vielfach ausgezeichneten “Tropico 5″ ab dem 24. April 2015 endlich die PlayStation 4. Bestens steuerlich angepasst – und damit meinen wir nicht das Schweizer Bankkonto – an die Gepflogenheiten der neuen Konsolenheimat, erstrahlt das Herrscherparadies in knackiger Full HD-Auflösung und soliden 30 Bildern pro Sekunde sowie Remote Play-Kompatibilität mit der PlayStation Vita.

Da ein Tropico-Spiel nun zum ersten Mal auf einer PlayStation Plattform erscheint, hat El Presidente auch an einige Gastgeschenke gedacht. So beinhaltet die im Handel erhältliche limitierte Erstauflage von “Tropico 5″ die DLCs “Bayo del Olfato” und “Big Cheese” mit neuen Gebäuden, Karten und Kostümen. Darüber hinaus enthält die Box exlusive, gedruckte Inhalte wie den Tropico-Reisepass und eine Postkarte:

Der erste offizielle Gameplay-Trailer zur PlayStation 4-Version zeigt das tropicanische Eiland in voller Pracht:

Spielinformation “Tropico 5″
Mit „Tropico 5“, dem neuesten Teil der beliebten und preisgekrönten „Despoten-Simulator“-Serie, kehren digitale Diktatoren zurück in den Inselstaat Tropico. Spieler verlängern in „Tropico 5“ die Herrschaft ihrer Dynastie aus der frühen Kolonialzeit bis in das 21. Jahrhundert und stellen sich völlig neuen Herausforderungen, wie zum Beispiel dem Aufbau einer Handelsflotte, der Erforschung neuer Technologien, Erkundungsmissionen und – zum ersten Mal in der Geschichte Tropicos – kompetitiven und kooperativen Multiplayermodi für bis zu 4 Spieler.

  • Die Epochen – Spieler beginnen ihre Herrschaft über Tropico im Kolonialzeitalter, überstehen Weltkriege und Wirtschaftskrisen, meistern den kalten Krieg und führen ihren Staat in eine glorreiche Zukunft. Vom 19. bis ins 21. Jahrhundert hält jede Epoche ihre eigenen Herausforderungen und Überraschungen bereit.
  • Die Dynastie – Mitglieder der erweiterten Familie sind auf der Insel präsent und können als Herrscher, Manager, Diplomaten oder Generäle engagiert werden. Familienmitglieder werden somit zu einer wertvollen Ressource für Inseldespoten.
  • Forschung und Entwicklung – Dank neuer Gebäude, Technologien und Ressourcen wird die Nation Tropico modernisiert. Veraltete Strukturen müssen erneuert werden, um im Wettlauf gegen die Zeit nicht auf der Strecke zu bleiben.
  • Erweitertes Wirtschaftssystem – Spieler bauen eine mächtige Handelsflotte auf und sichern sich die lukrativsten Verträge mit Nachbarstaaten und globalen Supermächten.
  • Entdeckungen – In den unerforschten Gebieten von Tropico warten wertvolle Bodenschätze und Ruinen längst vergangener Zivilisationen darauf von den Spielern entdeckt zu werden.
  • Rundum erneuerte Grafikengine – Sämtliche Grafiken wurden von Grund auf neu erstellt, um dem Spiel eine neue visuelle Identität zu verleihen. Über 100 Gebäude aus verschiedenen Zeitepochen sorgen für eine lebendige Spielwelt.
  • Kooperative und kompetitive Mehrspielermodi – Bis zu 4 Spieler können ihre eigenen Nationen auf einer gemeinsamen Karte aufbauen und haben die Möglichkeit, Bodenschätze, Waren und Bevölkerung zu teilen oder sich gegenseitig den Krieg erklären.

“Surf’s Up”-DLC erscheint heute

Mit der “Tropico 5″-Download-Erweiterung “Surf’s Up!” geht es per Anhalter durch die Galaxis direkt nach Tropico! In einer nicht allzu fernen Zeit soll die Erde – inklusive Tropico – dem Erdboden gleichgemacht werden, um eine globale Schnellstraße zu errichten. Einzig und allein die Delfine dürfen ihr Veto einlegen – doch die sind dummerweise längst ausgestorben.

El Presidente erhält daher einen Hilferuf aus der Zukunft, um die Ausrottung der landscheuen Meeressäuger und damit die Einführung einer Mautgebühr in seinem Badezimmer zu verhindern. Eine wichtige Maßnahme auf dem Weg zum Ziel: Mit dem Bau des brandneuen Gebäudes „Dolphinarium“ Touristenströme anlocken.

Darüber hinaus müssen geldgierige Kapitalisten davon abgehalten werden, die Delfine durch Überfischung auszurotten und außerdem muss die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest gefunden werden. Und das alles in einem DLC. Verrückt.

“Surf’s Up” ist für Besitzer der Handelsversion bereits im Kalypso Launcher für 2,99 EUR erhältlich. Im Laufe des Abends wird die Download-Erweiterung auch bei Steam zum gleichen Preis zur Verfügung stehen.

Features:

  • Neues Einzelspielerszenario: „Surf’s Up!” rettet nicht nur die Delfine, sondern den ganzen Planeten!
  • Neues Gebäude: Das Delfinarium – bringt die Touristen zum Staunen!
  • Neuer Avatargegenstand: Die Tauchermaske
  • Neue Karte: Qualichi
  • Neues Musikstück und neue Dialoge mit zusätzlichen Sprachaufnahmen

Tropico 5 Update 1.08 – Changelog

– Auslandsbeziehungen und Multiplayer-Diplomatie wurden in einem neuen Diplomatiefenster zusammengeführt.
– Neues Gebäude: Hochsicherheitsgefängnis! Dies fügt die neue “Bürger einsperren”-Aktion hinzu. Eingesperrte Bürger verlieren ihre negativen Rollen am Ende ihrer Haftstrafe.
– Ein Schieberegler für die maximale Bevölkerungszahl (Einzelspieler- und Multiplayer-Modus) wurde im Optionsmenü hinzugefügt.
– Eine Option zum Deaktivieren der Ereignis-Minikamera wurde hinzugefügt (stattdessen werden nur Textnachrichten angezeigt).
– Radionachrichten können jetzt in den Optionen deaktiviert werden.
– Die Effizienz der LKW-Fahrer wurde bei hoher Verkehrsdichte verbessert.
– Die Verbesserung “Qualifizierte Fachkräfte” wurde bei Bürogebäuden korrigiert.
– Verordnungen, die nur ein Mal pro Insel aktiviert werden können, sind jetzt in darauf folgenden Kampagnenmissionen weiterhin aktiv.
– Almanach-Fehlerbehebungen: Die Statistik “Monatliche Produktion” wurde bei Docks entfernt. Geschlossene Positionen werden nun nicht mehr als offene Stellen gewertet.
– Fischerheihäfen produzieren keinen Fisch mehr, wenn die Vorkommen erschöpft sind.
– Der Fehler bei der Verbesserung “Urananreicherung” wurde bei Atomkraftwerken behoben.
– Ein seltener Fehler, bei dem Piraten manchmal nach einer Schlacht feststeckten, wurde behoben.
– Gärten können jetzt mit der Controller-Eingabemethode abgerissen werden.
– Folgefehler bei der Aufgabenkette “Franz Ferdinand” wurden behoben.
– Die Aufgabe “Allianz mit der EU” wurde neu ausbalanciert.
– Multiplayer: Ein seltenes Absturzproblem nach dem Zugriff auf den Multiplayer-Modus über das Hauptmenü wurde behoben.
– Multiplayer: Die Namen der besiegten Spieler werden jetzt richtig angezeigt.
– Multiplayer: Die im Almanach angezeigten Bürgerlisten werden jetzt dem Spielfortschritt entsprechend aktualisiert.

Mit der großen Erweiterung “Waterborne” geht es hinaus aufs Meer

Nein, El Presidente gehört definitiv nicht zu den Personen, die nah am Wasser gebaut haben. El Presidente baut IM Wasser. Richtig gelesen: Mit der ersten großen Erweiterung “Waterborne” zum hochgelobten und geliebten Aufbauspiel “Tropico 5″ geht es hinaus aufs Meer, denn die Zukunft Tropicos liegt vor den Küsten!

In “Waterborne” gilt es, sich das enorme Potential des Meeres zu Nutze zu machen. Dazu stehen geneigten Digitaldiktatoren brandungsfrische Alternativen für Verteidigungsanlagen, Lebensmittelerzeugung, Energiegewinnung, Unterhaltung und selbst Wohnraum zur Verfügung, die alle auf dem Wasser gebaut werden können.

Es gibt viel Neues zu tun und zu entdecken: Gebäude wie Muschelfarmen brauchen die richtige Infrastruktur, Gezeitenkraftwerke bieten sich in “Waterborne” als umweltfreundliche Alternative zur Kernkraft an und die Tropicaner werden ganz versessen auf die wunderschön anzusehenden, schwimmenden Wohnanlagen sein.

Wer es nicht nur friedlich mag, investiert in militärische Atom-U-Boote, um die Seestreitkräfte zu unterstützen. Die sollten aber nur in gewisser Entfernung von der neu eröffneten exotischen Tiefseetaucherkugelattraktion in Aktion treten, um das florierende Touristenparadies nicht mit lästigen Atompilzen zu stören.

Die große Erweiterung „Waterborne“ für Tropico 5 enthält viele neue Gameplay-Funktionen und -Verbesserungen wie Wasserverkehr, größere Küstenareale und neue Ereignisse, die selbst die erfahrensten Veteranen auf Trab halten werden. Außerdem wartet eine brandneue Kampagne mit sechs Szenarien, neuen Dialogen und neuer Hintergrundgeschichte, die sich um die Meereswelt von Tropico dreht, auf die Spieler. Auch die vertraute Mannschaft aus dem Hauptspiel ist wieder mit an Bord und erlebt neue und noch schrulligere Abenteuer. Wahnwitzige Situationen sind vorprogrammiert und der für die Serie typische, trockene politische Humor kommt wie immer nicht zu kurz.

Alle neuen Inhalte sowie die Offshore-Gameplay-Mechaniken funktionieren sowohl auf den vorhandenen Sandbox-Karten als auch in den Mehrspielermodi.

Titel: “Tropico 5: Waterborne”
Entwickler: Haemimont Games
Genre: Aufbau-Strategie
Release: 17. Dezember 2014 Steam: Windows, Mac, SteamOS und im Kalypso Launcher für Windows
2015 für PS4 und X360 und Mac App Store
UVP: 19,99 €

Tropico 5 startet nicht (Handelsversion) – Hotfix verfügbar!

Die Handelsversion von Tropico 5 kann aufgrund eines heimtückischen Fehlers der sich in die Launcher-Startprüfung eingeschlichen hatte seit dem 17.11 nach einer Neuinstallation nicht mehr gestartet werden.

Wir haben die Ursache des Problems erkannt, behoben und bieten hier einen Hotfix an, der die Launcher-Funktionalität wiederherstellt und das Spiel anschließend automatisch startet:

http://download.kalypsomedia.com/KalypsoTropico5Hotfix.exe

Es genügt ein einfacher Download und das Ausführen der Datei, der Installationsordner wird automatisch erkannt. Anschließend überprüft der Launcher ob weitere Spieleupdates oder Patches zur Verfügung stehen und bietet diese zum Download an.

Wir entschuldigen uns vielmals für den möglicherweise entstandenen Ärger und bedanken uns für eure Geduld!